Glossar

Alle | A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 5 budgies in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben P beginnen.
Passivhaus
Passivhäuser beziehen einen Großteil des Wärmebedarfs aus passiven Energiequellen wie Sonnenstrahlung und interne Wärmequellen (Abwärme von Haushaltsgeräten und Personen). Sie sind stark gedämmt und sehr dicht gebaut, weisen große Fensterflächen nach Süden auf und benötigen eine mechanische Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Der geringe Heizwärmebedarf von max. 15 kWh pro Quadratmeter und Jahr kann laut Definition über den ohnehin notwendigen hygienischen Luftwechsel (Luftheizung) gedeckt werden. Trotzdem können auch konventionelle Wärmeerzeuger und Wärmeübergabesysteme wie Heizkörper oder eine Fußbodenheizung zur Anwendung kommen, solange der vorgeschriebene Primärenergiebedarf von 120 kWh/m²a nicht überschritten wird. Auch der Haushaltsstrom wird bei der Auswertung des Primärenergiebedarfs berücksichtigt.
Quelle: www.effizienzhaus-online.de
Pfullingen
Pfullingen ist eine deutsche Kleinstadt in Baden-Württemberg am Fuß der Schwäbischen Alb. Sie gehört zur Region Neckar-Alb und zur europäischen Metropolregion Stuttgart. Sie grenzt unmittelbar an den Südosten der Kreisstadt Reutlingen. Pfullingen ist mit einem Großteil seiner Gemarkung Teil des Biosphärengebiets Schwäbische Alb.

Lage

Pfullingen liegt am Fuß der Schwäbischen Alb im Tal der Echaz. Es ist umgeben von den beiden kegelförmigen Erhebungen Achalm und dem Georgenberg, sowie einigen Bergen des Albtraufs wie dem Schönberg und dem Ursulaberg.

Nachbargemeinden

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Pfullingen
PostIdent
Bei der PostIdent handelt es sich um ein Angebot der Deutschen Post, um Personen für Kunden (zum Beispiel Banken für eine Kontoeröffnung) zu identifizieren.

Für den Kunden gilt folgender Ablauf:

Er bekommt zum Beispiel von seiner Bank das PostIdent-Formular und geht mit diesem und seinem gültigen Ausweis zu einer beliebigen Filiale der Deutschen Post. Das PostIdent wird dann von einem Postmitarbeiter vervollständigt. Dazu werden die Daten vom Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) in das Formular eingetragen. (Es kann vorkommen, dass durch den Postmitarbeiter auch noch eine Meldebescheinigung verlangt wird.) Mit der Unterschrift des Postmitarbeiters und dem Poststempel ist das PostIdent-Verfahren vollendet und kann dann zusammen mit dem zum Beispiel Kreditantrag versendet werden.

Bei der Deutsche Post AG werden folgende PostIdent-Verfahren angeboten:

  • PostIdent Basic dies dient zur Identifikation von Personen in den Filialen der Post nach den Vorgaben des Geldwäschegesetzes

  • PostIdent Comfort dies bietet zusätzlich zu dem PostIdent Basic die Übergabe eines Briefes ebenfalls die Identifikation durch den Zusteller

  • PostIdent Special dies bietet die Identifikation durch einen Zusteller ebenfalls Überabe eines personalisierten Dokuments zur Unterschrift ohne vollständige Datenübernahme vom Ausweis

  • PostIdent für Trustcenter dies dient zur Identifikation von Personen  nach den Vorgaben des Signaturgesetzes durch einen zertifzierten Prozess.
    Quelle: Energieberater/Energieberatung Pfullingen/Reutlingen/Tübingen/Nürtingen
    Energieberater/Energieberatung

Prozent/ Prozentsatz
In von 100 angegebener Wert als Bruchteil der Bezugsgröße.

Prozentsätze werden mit einem Prozent am Ende der Zahl angedeutet. So sind 5 Prozent von 200 = 200 x 5 ./. 100 = 10.
Quelle: Energieberater/Energieberatung Pfullingen/Reutlingen/Tübingen/Nürtingen
Energieberater/Energieberatung
Pumpe (Heizungs-, Warmwasser)
In Zentralheizungen mit mehr als 25 Kilowatt Nennleistung sind die Umwälzpumpen der Heizkreise beim erstmaligen Einbau und bei der Ersetzung so auszustatten, dass die elektrische Leistungsaufnahme dem betriebsbedingten Förderbedarf selbsttätig in mindestens drei Stufen angepasst wird, soweit sicherheitstechnische Belange des Heizkessels dem nicht entgegenstehen.
Quelle: Energieberater/Energieberatung Pfullingen/Reutlingen/Tübingen/Nürtingen
Energieberater/Energieberatung